Deutschland hat gewählt und wie so oft tun sich die gewählte Parteien schwer eine Regierung zu bilden. Machtkampft wäre manchmal oft die wohl passende Bezeichnung. Glaubt man den aktuellen Plänen soll nun Frau Baerbock Außenministerin werden obschon mit oder ohne geschmücktem Lebenslauf weder sie noch andere Politiker all zu oft eine geeignete Ausbildung bzw. Erfahrung auf der Ebene haben auf welche sie dann wirken.

Stelle ein Bäcker in eine Schlachterei. Erwartest du das der Bäcker den Unterschied zwischen Kuh und Sau kennt? Ebenso tummeln sich dann Leute auf politische Posten die nie eine Waffe in der Hand hatten aber Verteidigungsminister spielen. Wie will ein Politiker der Jura studiert hat den Haushalt Deutschland managen wobei er oder sie nie gerlernt hat mit geld umzugehen? Fragen über Fragen und bei all der Logik hinter den Fragen ist es keine Unlogik zu sagen das dieses Deutsche politische System mehr als weniger so restlos Mist bauen wird.